+49 621 72 49 00 93 info@dia-ma.de

Willkomen in der (Edel)-Stein-Zeit

 

Farbedelsteine sind ebenso wie Diamanten eine optimale Ergänzung in der Vermögensabsicherung.

Je nach persönlicher Investitionsbereitschaft sollte der Anteil zwischen 2,5 % und 5% des Gesamtvermögens liegen.

Kleine Steine unter 0,30 Karat sind als Investition weniger geeignet, in diesem Fall ist weniger mehr. Je größer und hochkarätiger der Edelstein, desto seltener und dadurch wertvoller ist er auch. Eine gesunde Mischung zwischen 0,50 Karat und hochwertiger ist ideal.

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, die Steine über einen gut vernetzten Spazialisten zu erwerben, welcher Ihnen alle wichtigen Informationen transparent übermitteln kann. Spezialisten verfügen über direkte Zugänge zu Mineralbetreiber und Manifakturbetrieben.

Welche Vorteile gibt es, wenn man in Edelsteine investiert?

 

 

  • Echter Gegenwert gegenüber anderen Anlageklassen.
  • Sehr wertstabil.
  • Währungsunabhängig.
  • Sachwertergänzung zu Gold und Silber.
  • Hohe Wertkonzentration.
  • Raritäten, die nicht ersetzbar sind.